Scheidung - Wie können Sie Kosten sparen?

Möglichkeiten der Kostensenkung

Einvernehmliche Scheidung

 

Die grundlegende Voraussetzung für eine kostengünstige Scheidung ist die Einigkeit beider Ehepartner.

Kann das Scheidungsverfahren einvernehmlich geführt werden, wird nur ein Anwalt benötigt.

Dadurch können Sie und Ihr Ehegatte zusammen 50% der bei der Beauftragung von zwei Anwälten üblichen Anwaltskosten sparen. Nur derjenige, der den Scheidungsantrag stellt und in dem Scheidungsverfahren weitere Anträge stellen möchte, muss anwaltlich vertreten sein.

Der jeweils andere kann der Scheidung einfach nur zustimmen.

 

Außergerichtliche Einigung ratsam

 

Werden die Vermögensauseinandersetzung, Unterhaltsansprüche und Kindschaftssachen zum streitigen Gegenstand des Scheidungsverfahrens gemacht, zieht sich dieses nicht nur unnötig in die Länge, sondern kostet auch noch wesentlich mehr Geld. Wir empfehlen Ihnen, diese Fragen nach Möglichkeit außergerichtlich zu klären.

In einer außergerichtlichen, notariellen Scheidungsfolgevereinbarung, können Sie fast alle rechtlich relevanten Absprachen bezüglich Ihrer Ehescheidung festlegen. Diesbezüglich beraten wir Sie gerne umfassend und erstellen mit Ihnen eine beurkundungsbereite Scheidungsfolgevereinbarung.

Unter anderem lässt sich z.B. auch ein Titel über die Verpflichtung zur Kinderunterhaltszahlung kostenlos vom Jugendamt erstellen.

 

 

Was kostet eine Scheidung?

 

Die Anwalts- und Gerichtsgebühren richten sich nach dem vom Gericht festzusetzenden Verfahrenswert. Die genaue Höhe der Gebühren bei einem bestimmten Verfahrenswert ist gesetzlich geregelt im Rechtsanwaltsvergütungsgesetz und Gerichtskostengesetz.

Der Gegenstandwert beruht u.a. auf Ihrem durchschnittlichen Nettoeinkommen und bezeichnet einen theoretischen Wert, der als Grundlage für die Berechnung der Gerichts- und Anwaltskosten dient. Das heißt, je höher dieser Gegenstands- oder auch Streitwert ausfällt, desto höher werden die gesamten Kosten des Scheidungsverfahrens.

 

 

 

Kostenlose Scheidung

 

Besitzen Sie nur ein geringes oder kein Einkommen und kein nennenswertes Vermögen, beantragen wir für Sie Verfahrenskostenhilfe (Prozesskostenhilfe). Wird Ihnen diese nach Prüfung des Gerichts gestattet, werden Ihre gesamten Scheidungskosten vom Staat übernommen oder Sie können diese in zinslosen Raten abzahlen.

Hausanschrift

Feodorenstraße 16
98617 Meiningen

 

Telefon

03693 - 84 84 0

Fax

03693 - 84 84 19

eMail

info@kanzlei-heller-rotter.de

 

Bürozeiten

Mo - Do:  

7.30 - 18.00 Uhr

Fr:                              7.30 - 14:30 Uhr

Termine in und außerhalb dieser Zeiten nach Vereinbarung

Kostenfreie öffentliche Parkplätze stehen direkt vor unserer Haustür sowie eigene Parkplätze in unserem Innenhof zu Ihrer Verfügung.

Routenplaner - So finden Sie uns!
Ihre Adresse:
www.branchen-info.net
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© www.kanzlei-heller-rotter.de letzte Aktualisierung: 28.09.2016